Über BIN

www.bin-im-vest.de wurde 2019 von Bildungsakteur*innen entwickelt, die im Kreis Recklinghausen mit neu zugewanderten Jugendlichen arbeiten.

BIN im Vest steht für Bildung und Integration von neu zugewanderten Jugendlichen im Kreis Recklinghausen.

Entstehungsgeschichte

Angefangen hat alles mit dem Projektauftrag, ein lebendiges und modernes kommunales Konzept zur besseren Integration von neu zugewanderten Jugendlichen in das Bildungssystem zu entwickeln. Da beim Projekt Wegbereiter Partizipation und Zieloffenheit ganz oben steht, war uns schnell klar, dass wir dieses Konzept nicht allein, sondern gemeinsam mit interessierten Bildungsakteur*innen vor Ort entwickeln wollen.

Dennoch wussten wir am Anfang unserer Reise nicht so recht, wohin diese gehen wird und waren das ein oder andere Mal nervös, ob alles so hinhaut, wie gehofft. Aber das Wagnis hat sich gelohnt! Heute schauen wir glücklich auf eine partizipativ entwickelte, prall gefüllte Website, die Bildungsakteur*innen als Orientierung und Inspiration für ihre Arbeit nutzen können.

(Fotos rechts: Launch-Party März 2020 / Fotograf: Sascha Kreklau)

Redaktionsteam

Wer steckt hinter der Website?

Zum Redaktionsteam zählen Vertreter*innen des Berufsbildungszentrums der VHS Castrop-Rauxel,  des Herwig-Blankertz-Berufskollegs/Schulsozialarbeit,  des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Recklinghausen, des Projekts angekommen in Deiner Stadt – Kreis Recklinghausen,  des RE/init e.V.  und des Fachdienstes Bildung Kreis Recklinghausen.

Inhaltlich unterstützt wurde das Redaktionsteam von Bildungsakteur*innen im Kreis Recklinghausen, Vertreter*innen von Agentur für Arbeit, Integrationsrat, Jobcenter, Kreissportbund, Kreis- und Stadtverwaltung, RuhrFutur, Schulen und Trägern.

Die Koordination und die finanzielle Umsetzung der gesamten Entwicklung fand im Rahmen des RuhrFutur Projekts Wegbereiter - Bildungswege für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche bereiten Kreis Recklinghausen statt.

Redaktionelle und technische Begleitung bot die Agentur für Kommunikation und Gestaltung acht ideen.

Projekt Wegbereiter

Seit März 2017 beteiligt sich der Kreis Recklinghausen neben den Kommunen Bochum und Mülheim an der Ruhr am RuhrFutur Projekt Wegbereiter – Bildungswege für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche bereiten. Ziel des Projektes ist es, die  Integration von neu zugewanderten Jugendlichen in das Bildungssystem und deren Bildungserfolge zu verbessern. Im Kreis Recklinghausen ist das Projekt im Fachdienst Bildung an das Regionale Bildungsbüro angedockt.

 

Diese Website verwendet Cookies. Okay Mehr Infos